– Eine Schule für alle Kinder!

die ersten 100 Tage

Liebe Eltern,

seit gut 100 Tagen bin ich nun Schulleiterin der IGS Delmenhorst. Die erste Einarbeitungsphase ist geschafft und bevor das Schuljahr vorbei ist, will ich mich Ihnen kurz vorstellen, obwohl mich die meisten von Ihnen wahrscheinlich kennen, da ich vorher als Didaktische Leiterin schon an der Schule war.

Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und darauf, die pädagogische Ausrichtung, für die wir als Schule stehen, weiterhin zu gestalten. Innerhalb der Leitung und des Kollegiums befinden wir uns in einer Zeit des Wandels. Ältere Kollegen und Kolleginnen gehen in den wohlverdienten Ruhestand, junge Lehrkräfte kommen und bringen neue Ideen und Fähigkeiten mit.

In diesem Schuljahr hat es besonders innerhalb der Schulleitung mehrere Veränderungen gegeben. Herr Woinitzki ist neuer Leiter der Sekundarstufe II, Herr Janshen neuer SII- Koordinator, ich bin neu in der Funktion der Schulleiterin und zum 1.8. wird vermutlich die Stelle der didaktischen Leitung neu besetzt sein. Auch auf der Ebene der Jahrgangsleitungen und Fachbereichsleitungen gibt es Wechsel.  In dieser Phase der personellen Veränderungen ist es mir ein Anliegen, für die Kontinuität zu sorgen, die meine Kolleginnen und Kollegen brauchen, um sich den vielfältigen Aufgaben zu stellen, denen Schule sich heute gegenüber sieht.

Alles was wir tun, tun wir für Ihre Kinder. Deren Zukunft liegt uns am Herzen. Wir möchten Ihre Kinder stärken und sie befähigen, ihr Leben und ihre berufliche Zukunft zu gestalten. Wir möchten ihnen vieles beibringen, unter anderem auch verantwortlich mit sich, anderen Menschen und der Welt umzugehen, in der sie leben. Wir wünschen uns, dass sie einmal ein glückliches Leben führen und gerne an die Zeit an der IGS zurückdenken werden.

Wir verstehen unsere Schule als einen Lebensort, den unsere Schülerinnen und Schüler kompetent und selbstbewusst verlassen sollen, mit dem für sie bestmöglichen Abschluss. Dafür habe ich mich als didaktische Leiterin eingesetzt und werde es weiterhin mit all meiner Kraft tun.

Unsere Schule hat eine lange Tradition der engen Zusammenarbeit mit den Eltern. Nur gemeinsam können wir die anstehenden Herausforderungen meistern.

Ich bitte Sie sowohl um Ihr Vertrauen als auch um Ihre Unterstützung in Form von Anregungen, konstruktiver Kritik und Mitarbeit zum Wohle Ihrer  Kinder an unserer Schule.

Auf gute Zusammenarbeit!

 

Ihre

Sigrid Radetzky