Eine Schule für alle Kinder!

Feste und Veranstaltungen

Ausstellung zum Thema „Nationalsozialismus“

Am letzten Freitag, den 15.04.16 fand im Erdgeschoss des neunten Jahrgangs der igs-Delmenhorst eine Ausstellung zum Thema „Nationalsozialismus“ statt. Im Rahmen des FiT-Themas „Leben unterm Hakenkreuz“ warteten Plakate, Infowände oder auch Leinwandpräsentationen auf Besucher, um über das Leben im Dritten Reich zu informieren. Die Ausstellung bildete gleichzeitig das Quartalsziel des Themas, bei dem die Schülerinnen und Schüler sich selbst einen Schwerpunkt wählen konnten.

 

Fremdsprachenabend an der IGS Delmenhorst

DSCF1040

WANN?
am Donnerstag, 10. März 2016
um 18.30 Uhr

WO?
in der Mensa der IGS

WAS?
vielfältige, interessante und lustige Beiträge in verschiedenen Sprachen!

„Jugend debattiert“ Regionalverbundwettbewerb an der igs-Delmenhorst

Unsere Debattanten 2016

Unsere Debattanten 2016

Debattieren will gelernt sein

Debattieren will gelernt sein

In diesem Jahr führt die igs-Delmenhorst den jährlichen Wettbewerb des Regionalverbunds Delmenhorst-Oldenburg von „Jugend debattiert“ durch. Am Dienstag, den 26. Januar 2016 messen sich die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II des Max-Planck-Gymnasiums, der Liebfrauenschule in Oldenburg, der Helene-Lange-Schule in Oldenburg, der KGS Rastede und der Integrierten Gesamtschule Delmenhorst im Debattieren.

Bereits seit 2008 nimmt die Region am bundesweiten Wettstreit, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, teil. Eingeteilt in feste Pro und Contra Positionen argumentieren die Debattanten mit- und gegeneinander und setzen sich mit tagesaktuellen, politischen oder werteorientierten Themen auseinander.

den Gegenüber überzeugen

den Gegenüber überzeugen

In diesem Jahr soll unter anderem erörtert werden, ob in Niedersachsen wieder verbindliche Empfehlungen für weiterführende Schulen eingeführt werden sollen oder ob bei Kommunal- und Landtagswahlen künftig auch in Einkaufszentren und an Werktagen abgestimmt werden darf. Es gewinnt, wer aktiv zuhört, sich sprachlich geschickt ausdrückt, überzeugend auftritt und sachlogisch argumentiert. Das Finale des Regionalverbundwettbewerbs findet ab 14 Uhr in der Mensa der Integrierten Gesamtschule statt. Die Gewinner liefern sich dann folgend auf Landesebene einen rhetorischen Wettstreit und haben die Chance, sich bis ins Bundesfinale in Berlin durchzusetzen.

Herr Mester, Herr Hautau und Herr Sieling coachen die Schülerinnen in diesem Jahr

Herr Mester (l), Herr Hautau (r) und Herr Sieling coachen die SchülerInnen in diesem Jahr

Die IGS feiert die Vielfalt

DSCF1017Am Freitag, 9.Oktober, füllten sich Mensa, Flure und Klassenräume mit zahlreichen neugierigen Besuchern unseres Festes der Kulturen. Von 15 Uhr bis 17.30 Uhr gab es eine wahre Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten zu probieren und interessante Bräuche unterschiedlichster Kulturen an den liebevoll hergerichteten Ständen zu bestaunen. Die Schüler und Schülerinnen hatten zuvor in ihren Klassen über die unterschiedlichen Länder und Kulturen gesprochen, aus denen sie selbst oder ihre Familien stammen. Mit Hilfe engagierter Eltern präsentierten die Kinder und Jugendlichen stolz die Besonderheiten von Herkunftsländern und Kulturen.

DSCF1040Ein besonderer Tag war es ganz sicher auch für die Schülerinnen und Schüler der Sprachlernklasse, die selbst teilweise erst wenige Monate in Deutschland leben. „Toll an Deutschland finde ich, dass die Menschen mir helfen“, sagten beispielsweise Samir aus dem Libanon und Julia aus Syrien. Mit einigen Mitschülern stellten sie sich den Gästen des Festes auf der Bühne kurz vor und berichteten mutig über ihre Wünsche und Erlebnisse. Als sie anschließend mit der ganzen Sprachlernklasse gemeinsam auf der Bühne das Lied „Küssen verboten“ von den Prinzen mit viel Spaß sangen, waren sie spätestens angekommen – inmitten der Schulgemeinschaft der IGS. Das Bühnenprogramm wurde mit einem Auftritt der Lehrerband, mehreren tollen Liedern sowohl auf Deutsch als auch in Arabisch oder Spanisch und Tänzen zu einem abwechslungsreichen und sehr unterhaltsamen Erlebnis.

DSCF1011Der Erlös der Tombola von der Schülerfirma „pupils paradise“ wird der Sprachlernklasse gespendet und die Einnahmen des kulinarischen Buffets gehen an die Integrationslotsen der Stadt Delmenhorst, die mit Sprachkenntnis und Know-how Neubürgern und Flüchtlingen in Delmenhorst bei der Bewältigung ihres Alltags engagiert zur Seite stehen. Einige der ehrenamtlichen Integrationslotsen sind unserer Einladung zum Fest der Kulturen gefolgt und zeigten sich sehr beeindruckt von der lebendigen und offenen Stimmung an unserer Schule. Wir konnten mit unserem Fest der Kulturen für uns selbst und für unsere Gäste zeigen und erleben, wie reich uns die Vielfalt der Kulturen an der Schule macht.