Eine Schule für alle Kinder!

Deutsch

Gurte hart erkämpft

Taekwondo ist eine koreanische Kampfkunst und steht frei übersetzt für eine Kombination aus Fuß, Hand und den Weg. Die Sportgruppe unserer Schule, unter der Leitung der Kollegin Undine Schneider, durfte nach intensiven Trainingswochen und bestandener Prüfung stolz Urkunden und Gürtel in Händen halten. Wir gratulieren und schauen freudig in die Zukunft, denn die Taekwondo-Gruppe wird auch weiterhin als Wahlpflichtkurs bestehen bleiben.

Anlauf zum Zielsatz

Wie auch in den letzten Jahren führte unser Schulteam von Jugend Debattiert im letzten Monat einen internen Debattierwettbewerb durch, der sich jedoch dieses Mal als besonders spannend herausstellte. Sowohl im Bereich Sek I als auch Sek II konnten wir einen neuen Teilnehmerrekord von über 30 Jugendlichen und jungen Erwachsenen verbuchen. Schlussendlich konnten sich die besten acht Schülerinnen und Schüler für unser Coaching in Bremen qualifizieren, um dort für den Regionalwettbewerb am 30. Januar bestens vorbereitet zu werden. Neben Tipps und Tricks wurde in der Jugendherberge an der Weser fleißig über ernste Themen, wie beispielsweise einen früheren Kohleausstieg oder auch spaßige Debatten, z.B. ob die Bundesrepublik mit Käse überbacken werden sollte, diskutiert.

Zu Besuch im Landtag

Im Rahmen des Schülerwettbewerbs „Jugend debattiert“, bei dem wir schon seit über 10 Jahren aktiv mitwirken, besuchten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 und 12 den niedersächsischen Landtag. Dort debattierten Gewinner der letzten Jahre miteinander und gaben somit Anstoß zu Diskussionen rund um das Thema „Generationsgerechtigkeit“. Sowohl das prall gefüllte Auditorium, bestehend aus Schülerinnen und Schülern, als auch aktive Politiker aller Parteien meldeten sich dabei zu Wort. Ein Rundgang durch das Parlament rundete diese interessante Erfahrung ab, die allen Beteiligten Lust auf den kommenden Wettbewerb gemacht hat.