igs Delmenhorst

Eine Schule für alle Kinder!

Erinnern für die Zukunft

Liebe Eltern und Freunde der IGS Delmenhorst,

Am Freitag, den 30.11.2018, fand für Schülerinnen und Schülern unseres 11. Jahrganges ein großartiges und einzigartiges Projekt zum Thema „Erinnern für die Zukunft“ statt.

Der Tag begann mit einer Pressekonferenz in unserer Mensa, zu der zahlreiche Mitglieder der örtlichen und überregionalen Presse erschienen.

Anschließend nahmen die Jugendlichen an einer Lesung teil, die von der Gruppe CiNS (Circus im Nationalsozialismus) durchgeführt wurde. Die Lesung handelte von dem Leben einer verfolgten Zirkusartistin, die sich im Laufe ihres Lebens immer wieder mit ihrer Familie vor den Nazis verstecken musste. Eine besondere emotionale Wirkung wurde dabei durch die begleitenden aktiven Artisten auf der Bühne erzielt.

gemeinsam wurde gesprochen, diskutiert und erfahren…

Im Anschluss arbeitete Kutlu Yurtseven von der Microfon Mafia mit den Schülerinnen und Schülern. Hierbei wurde mit Hilfe von Rap-Songs und mit provozierenden Gesprächsrunden über das Thema Rechtsradikalisierung in der heutigen Zeit gesprochen und diskutiert. Im Laufe des Vormittages wurden die Schülerinnen und Schüler dann in zwei verschiedene Themengruppen eingeteilt. Die eine Gruppe beschäftigte sich damit eigene Rap-Texte zu verfassen und die andere Gruppe bekam als Aufgabe eine Nachrichtensendung in der Zukunft mit politischen Themen zu produzieren.

Abgerundet wurde das Projekt durch die Abendveranstaltung in unserer Mensa von 18.00 -19.30 Uhr. Dort fand eine Lesung und ein Konzert mit „Esther Bejarano“ (Überlebende des Konzentrationslagers in Auschwitz) ihrem Sohn Jorum und Kutlu Yurtseven statt.

„Hierbei bringt die Musik und gemeinsame Darstellung, die Geschichte und heutige Politik mit jiddischen Liedern und gerappten Texten eindrucksvoll zusammen.“

Während der Lesung lauschten alle Zuhörer äußerst aufmerksam

 Bevor die Lesung stattfand hatten unsere Schüler die Möglichkeit alleine mit Esther Bejerano zu sprechen und ihr Fragen zu stellen. Dies war ein sehr emotionaler und bewegender Moment für beide Seiten. Bei dem anschließenden Konzert wurden ebenfalls die Ergebnisse aus den Workshops präsentiert und die Leistung unserer Schüler hat viele Zuschauer zum Staunen und spontanen Applaudieren gebracht.

Wir werden diesen Tag an unserer Schule stets in dankbarer und besonderer Erinnerung behalten und möchten uns für die Unterstützung und Organisation vom „Breiten Bündnis gegen Rechts“ in Delmenhorst ganz herzlich bedanken.

Jennifer Schönmann

Ernennung auf Lebenszeit

In der letzten Woche wurde unsere Schulleiterin Sigrid Radetzky auf Lebenszeit zur Gesamtschuldirektorin ernannt. Wir gratulieren und freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit an unserer Schule.

Die IGS ist Vogelzählschule

Im Winter 2018/2019 ist die IGS in die Reihe der Vogelzählschulen Niedersachsens des NABU Deutschlands aufgenommen worden.

Im Dezember konnten die SchülerInnen eine Vogelfütterstation aufbauen. So konnten sich die Vögel über die Weihnachtsferien an den Standort gewöhnen. In der zweiten Januarwoche haben dann sehr interesseite SchülerInnen jeweils eine Stunde lang in der Mittagsfreizeit Vögel zählen können. Die größte gleichzeitig gesehene Zahl der einzelnen Vogelsorten wurde dann dem NABU gemeldet. Amseln, Meisen, Spechte, Zaunkönige und eine große Zahl von Finken konnten beobachtet werden. Die Aktion soll Anfang 2020 wiederholt werden.

Informationsveranstaltung Oberstufe

Die Arbeit in der gymnasialen Oberstufe Informationsveranstaltung

für Schüler/innen und ihre Eltern Dienstag, 29.01.2019 um 19.00 Uhr IGS Delmenhorst – Hauptgebäude

Informationen über die Ziele, den Aufbau und die Arbeit in der gymnasialen Oberstufe der IGS Delmenhorst für zukünftige Schüler und Schülerinnen der Eingangsphase (Klasse 11).

Dieser Termin ist die Wiederholung der Hauptveranstaltung vom 27.11.2018.

Wir wünschen…

… allen Schülerinnen, Schülern, Eltern und Mitarbeitern an der igs-Delmenhorst …

Debattierwettbewerb 2018

Mit einem neuen Teilnehmerrekord fand im Dezember 2018 unser diesjähriger Debattierwettbewerb des zehnten Jahrgangs statt. Den gesamten Tag diskutierten zahlreiche Debattanten zu unterschiedlichsten Themen aus dem Alltag junger Menschen. Am Ende konnten sich vier Schülerinnen und Schüler bei der Jury, bestehend aus Oberstufenschülern und -schülerinnen sowie Lehrkräften, durchsetzen. Die vier stärksten Rhetoriker fahren im Januar zu einem zweitägigen Coaching nach Bremen und nehmen gemeinsam mit Schülern des elften Jahrgangs am regionalen Wettbewerb in Oldenburg teil.

Erinnern für die Zukunft

Liebe Eltern und Interessenten unserer Schule,

hiermit möchte wir Sie über einen Projekttag informieren und zu der entsprechenden Abendveranstaltung einladen:

Am Freitag, den 30.11.2018 findet für Schülerinnen und Schülern unseres 11. Jahrganges ein großartiges und einzigartiges Projekt zum Thema „Erinnern für die Zukunft“ statt.

An diesem Tag wird es um 9.00 Uhr zunächst eine offizielle Pressekonferenz in unserer Mensa geben.

Anschließend werden die Jugendlichen am Vormittag mit Kutlu Yurtseven und der Projektgruppe CiNS an einer Lesung teilnehmen und verschiedene Workshops durchlaufen.

Abgerundet wird das Projekt durch die Abendveranstaltung in unserer Mensa von 18.00 -19.30 Uhr. Dort findet eine Lesung und ein Konzert mit „Esther Bejarano“  ihrem Sohn Jorum, Kutlu Yurtseven (Mitglied der Microphone Mafia) und Cins (Circus im Nationalsozialismus) statt, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler mitwirken werden. Diese Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit geöffnet und es können Freikarten bei uns im Sekretariat erworben werden.

„Hierbei bringt die Musik und gemeinsame Darstellung, die Geschichte und heutige Politik mit jiddischen Liedern und gerappten Texten eindrucksvoll zusammen.“

Für weitere Informationen werfen Sie gerne einen Blick in die offizielle Einladung zur Pressekonferenz. 

Wir würden uns sehr über Ihr Erscheinen freuen!

Erste internationale Fortbildungsmaßnahme im Rahmen des Erasmus+ Programms

Vom 25.09.17 – 29.09.17 begann die Durchführung unseres 2-jährigen Erasmus+ Programms mit dem Titel „Verbesserung des Übergangs von zugewanderten Schülern in Regelklassen“. Ein Kollege nahm dafür an einer internationalen Fortbildung in Prag zum Thema „Diversity in education“ statt. In einer aus 30 Teilnehmern bestehenden Gruppe aus Mitarbeitern des Bildungsbereichs (von Kindergarten bis Universität) wurden Themengebiete wie Multilingualismus, Gender, Identität und Migration erarbeitet und auf internationaler Ebene verglichen. Die Teilnehmer kamen aus Tschechien, Italien, Spanien, Slowenien, Belgien und Österreich. Auch der Besuch einer Schule war wichtiger Bestandteil der Fortbildung. Dabei wurde eine Regelschule und eine Montessoriabteilung besucht. Zudem stand eine vorschulische Einrichtung zur Verbesserung der Chancen von Minderheiten (dort vor allem Roma) auf dem Besuchsprogramm. Im internationalen Vergleich fiel besonders ein Nachbarland auf, in dem Kernfächer durchgehend doppelt besetzt werden und auch muttersprachlicher Unterricht in zahlreichen Sprachen zugewanderter Schüler stattfindet.

Informationsveranstaltung für zukünftige Schüler und Schülerinnen der Oberstufe

Die Arbeit in der gymnasialen Oberstufe

Informationsveranstaltung für Schüler/innen und ihre Eltern

Dienstag, 27.11.2018 um 19.00 Uhr in der Mensa der IGS Delmenhorst

Informationen über die Ziele, den Aufbau und die Arbeit in der gymnasialen Oberstufe der IGS Delmenhorst für zukünftige Schüler und Schülerinnen der Eingangsphase (Klasse 11).

Dieser Termin stellt die Hauptveranstaltung dar. Am Dienstag, den 29.01.2019 um 19.00 Uhr erfolgt noch ein kleinerer Info-Abend mit verkürztem Programm.

Unsere Schule feiert zusammen!

Am Fr, den 21.09.18 feiert unsere Schule ein großes Fest. Von 14.30 bis 17.30 Uhr gibt es vielfältige Präsentationen aus dem Schulleben, Essen und Trinken, eine Tombola, ein Ehemaligentreffen und vieles mehr.

Das Schulfest ist eine Veranstaltung für alle an der Schule arbeitenden Menschen. Das Schulfest wird gemeinsam von und mit Schüler/innen, Eltern, Lehrkräften, weiteren Mitarbeitern/innen sowie Freunden der Schule gefeiert.